Die Luftverteidigung der DDR bis 1990

"Favorit" : Ein himmlisches Schießen


WKO 04/2008 (gekürzte Übersetzung aus dem Russischen)

Die Kontrollerprobung des FRS "Favorit" in China mit der Durchführung des Gefechtsschießen zeigte die hohe Effektivität dieser Fla-Raketenbewaffnung.

Das FRS "Favorit" ist die Exportvariante der einheimischen Reihe der FRS S-300 P, die 2007 die staatliche Erprobung erfolgreich bestanden hat. Die taktisch-technischen Daten wurden im wesentlichen von seinem Vorgängersystem übernommen. Die Konstruktionsunterlagen und und die Geräte stammten aus der Serienproduktion. Der Generalentwickler des FRS "Favorit" ist "GSKB Almaz-Antennen" und der Entwickler der gelenkten Fla-Raketen ist "MKB Falken"

Im September-Oktober des Jahres 2008 wurde auf dem Schießplatz der Volksarme der Volksrepublik China in Übereinstimmung mit einem früher geschlossenen Vertrag zur Lieferung des FRS "Favorit" (S-300 PMU2 und der Rakete 83M6E2) zwischen China und Russland eine Kontrollerprobung der Systeme mit Gefechtsschießen durchgeführt. Die Erprobung erfolgte auf aerodynamische und ballistische Ziele. Es waren Flugzeuge der taktischen und strategischen Fliegerkräfte auf Gegen- und Verfolgungskurs, operativ-taktische ballistische Raketen, kleine taktische ballistische Raketen und tieffliegend Ziele.

Die Schießen auf Zielscheiben der taktischen und strategischen Fliegerkräfte wurden unter den Bedingungen der Funkelektronischen Gegenwirkung durchgeführt. Alle Ziele konnten mit den vorgesehenen Raketen vernichtet werden.

Die Schießen und die Resultate

Die Kontrollerprobung des FRS "Favorit" wurde auf dem chinesischen Schießplatz Zsju Zjuan mit dem Ziel durchgeführt, die Charakteristik der nach China gelieferten Systeme zu überprüfen.
Vor der Erprobung durch eine Gefechtsbesatzung der VA Chinas wurde mit Unterstützung von Spezialisten aus Russland die Kontrolle der Bereitschaft der Technik zum Erprobungsschießen und die Unterrichtung der chinesischen Gefechtsbesatzung durchgeführt.
Die Erprobungsexperimente wurden auf fünf Typen von Zieldarstellungsmitteln mit vier FRK des Typs S-300 PMU2 und Raketen des Typs 48N6E2 ausgeführt. Als Mittel der Führung wurde die SU 83M6E2 eingesetzt.


Inhalte der in China durchgeführten Erprobung
 
Grafiken zum Gefechtsschießen des FRS S-300 PMU2 in China
 
 
Darstellung des Treffpunktes für Experiment 1, ballistische Rakete
 
 
Darstellung des Treffpunktes für Experiment 2, strategisches Flugzeug
 
 
Darstellung des Treffpunktes für Experiment 5, Bekämpfung im Einholerfahren
 
Fotos zum Erprobungsschießen
 
 

Die Mehrzweck-Raketenleitstation 92N6E
 
Die Starteinrichtung 5P85SE2
 

Start einer
Rakete 48N6E2
 
Zielscheibe für
strat. Fugzeug
 
Chinesische Instrukteure
beurteilen das Ergebnis
 

operat.-taktische Rakete
 
tiefliegende Drohne
 
taktische Rakete

Bilanz und Schlußfolgerungen

Zur Erprobung in China wurden vier Fla-Raketensysteme S-300 PMU2 eingesetzt. Bei den fünf experimentellen Schießen konnten alle Ziele mit den festgelegten Raketen vernichtet werden.

Nach Beendigung der Kontrollerprobung fasste der Stellvertreter des Oberkommandierenden der LSK der chinesischen Volksarmee den Entschluss zur Durchführung eines zusätzlichen Erprobungsschießen ohne Teilnahme der russischen Spezialisten. Zur Erprobung wurden die FRS Nr. 1 und 3 eingesetzt. Für jedes System kamen vier Zielscheiben in allen Höhen zum Einsatz. Es wurde mit Raketen des Typs 48N6E geschossen.

Alle Ziele wurden vernichtet.

 
© (2009-2010) www.lv-wv.de