Die Luftverteidigung der DDR bis 1990

Der Fla-Raketenkomplex S-300 PMU 2

Fla-Raketenkomplex S-300 PMU 2 als Mehrkanalsystem

Für ein größeres Bild anklicken
Fla-Raketensystem S-300 PMU2

Die taktisch-technischen Daten des FRS S-300 PMU2 :
 
Das Führungsmittel 83M6E2
Anzahle der erfassbaren Ziele mehr als 100
Anzahl der zuführenden FRS S-300 PMU2 6
Maximale Entfernung der Zielzuweisung
- aerodynamische Ziele (Flugzeuge, Drohnen u.ä.) 280 km
- ballistische Ziele 130 km
 
Das Fla-Raketensystem S-300 PMU2
Die Anzahl gleichzeitig bekämpfbarer Ziele 6
Reaktionszeit auf aerodynamische Ziele 9-11 sec
Reaktionszeit auf ballistische Ziele 5-7 sec
Geschwindigkeit der bekämpfbaren Ziele 0 - 2.800 m/sec
Grenzen der Vernichtungszone Pv Entfernung Höhe Parameter
für aerodynamische Ziele 0,81 - 0,98 3 - 200 km 0,01 - 27 km 199 km
für ballistische Ziele 0,70 - 0,93 5 - 40 km 2 -25 km 20 km
Zeit für die Gefechtsbereitschaft nach dem Marsch 5 min.
Anschließbare Starteinrichtungen je FRS bis 12
Fla-Raketen 48N6E2 je Starteinrichtung im Container je 4

Ein voll ausgerüsteter Feuerkomplex kann mit einer Führungseinheit und 6 geführten S-300 PMU2 mit maximal 288 verfügbaren Fla-Raketen gleichzeitig 36 Luftziele bekämpfen.

SA-10 Grumble ist die NATO-Bezeichnung eines modernen russischen Langstrecken-Boden-Luft-Lenkwaffensystems, das in Russland S-300P (C-300П) heißt. Das System S-300P ist nicht mit dem System
S-300V zu verwechseln.

Es kann mobil eingesetzt werden, ist allwetterfähig und kann neben Kampfflugzeugen in allen Flughöhen auch tieffliegende Ziele mit kleinem Radarquerschnitt, wie Marschflugkörper, bekämpfen. Mit der Ausführung S-300PS können zudem taktische ballistische Kurz- und Mittelstreckenraketen abgefangen werden. Die S-300-Serie gilt als das weltweit wirkungsvollste und leistungsfähigste mobile Flugabwehrsystem.
Im Gegensatz zur US-amerikanischen Patriot verfügt das S-300P-System über schnellere Raketen sowie ein Vielfaches an Erfassungs- und Bekämpfungsreichweite.

Für ein größeres Bild anklicken
Fla-Raketensystem S-300 PMU2

Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/S-300P

 
© (2009-2012) www.lv-wv.de